FINGER WECK!
Sexuelle Gewalt
Slider

Sexuelle Gewalt – Sexueller Missbrauch – Finger weck! Wehr di…

Du wirst mit Blicken taxiert und förmlich damit ausgezogen. Dir ist das peinlich.

„Du hast einen guten Arsch. Richtig einladend.“ Du möchtest das nicht.

„Du hast einen tollen Busen, lass mal anfassen.“ Dich ärgern solche Sprüche.

Du wirst angemacht und begrabscht. „Setz dich doch auf meinen Schoß…“ Du willst das nicht.

„Küss mich, ich will mit dir schlafen.“ Du windest dich, hast Angst, du möchtest das nicht.

„Schlaf mit mir und ich kaufe dir auch was Schönes.“ Du fühlst dich benutzt und möchtest das nicht.

Jemand redet gar nicht und vergeht sich einfach an dir. Du kommst damit nicht klar.

Das ALLES ist sexuelle Gewalt. Jeder, egal welchen Alters und welchen Geschlechts kann Opfer sexueller Gewalt werden. Sexuelle Gewalt bedeutet: Jemand tut etwas gegen deinen Willen und das erregt diese Person sexuell.

STOPP, LASS DAS NICHT ZU! WEHRE DICH! HILF ANDEREN, SICH ZU WEHREN!

Kurzdefinition Sexuelle Gewalt

Sexuelle Gewalt kann jeden treffen. Kinder, Jugendliche, Frauen oder Männer. Sexuelle Übergriffe beginnen bei anzüglichen Bemerkungen und Gesten, sexistischen Sprüchen, dem Zeigen und Versenden von pornografischem Material, herabwürdigenden Bemerkungen, Stalking, unerwünschten Berührungen, aufgedrängten Küssen und geht bis hin zu sexueller Nötigung, sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung.

Formen Sexueller Gewalt

Folgen Sexueller Gewalt

Sexuelle Gewalt zieht erhebliche Folgen für Körper und Seele nach sich. Etwa 75% der Betroffenen leiden nach erfahrener sexueller Gewalt an schweren psychischen Folgen.

Niedergeschlagenheit

Depressionen

Schuldgefühle

Schamgefühle

Ängste

Zwänge (z.B. Waschzwang…)

Suchterkrankungen

selbstzerstörerisches Verhalten

bei Kindern auch nächtliches Einnässen

überangepasstes Verhalten

Schlafstörungen

Sexuelle Gewalt hat eine negative Auswirkung auf das Selbstwertgefühl und auf zwischenmenschlichen Beziehungen. Betroffene brauchen unter Umständen jahrelange Psychotherapie, um das Vorgefallene zu verarbeiten und in das Leben zurückzufinden. Manche Opfer sexueller Gewalt, die die Taten nicht mit professioneller Hilfe verarbeitet haben, üben später selbst sexuelle Gewalt aus.

Sexueller Missbrauch und sexuelle Gewalt sind häufige Auslöser von Suizidversuchen und Suiziden.

Wer kann zum Opfer werden?

Jeder, egal ob jung oder alt, dick oder dünn, groß oder klein, männlich oder weiblich, kann zum Opfer werden. Missbrauch und sexuelle Gewalt finden zum Großteil zu Hause hinter verschlossener Tür statt. Es ist weniger der „böse Fremde“, dessen Opfer man wird, als vielmehr Familienmitglieder oder nahe Bekannte. Betroffen sind beide Geschlechter, wobei Mädchen und junge Frauen häufiger Opfer werden als Knaben und junge Männer. Mädchen erleben sexuelle Gewalt öfters in der Familie – meist von Vater, Onkel oder Bruder – oder in Beziehungen vom Partner oder Ex-Partner, Jungen dagegen eher im sozialen Umfeld.

EGAL, OB DIR SEXUELLE GEWALT IN DER FAMILIE WIDERFAHREN IST ODER OB DU VERGEWALTIGT WURDEST, LASS ES DIR NICHT GEFALLEN! HOLE DIR HILFE UND UNTERSTÜTZUNG!  

Hier erhältst du Hilfe

Notruf 112

Liste der Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen in Südtirol
Homepage: http://bit.ly/2sw1NEP

Young & Direct
Tel.: 0471 1551551, WhatsApp: 345 0817 056
Homepage: https://www.young-direct.it/de/; E-Mail: online@young-direct.it
Montag bis Freitag von 14.30 bis 19.30

Telefonseelsorge der Caritas
Tel.: 0471 052 052
Homepage: http://bit.ly/37KWku8
(täglich rund um die Uhr, auch sonn- und feiertags)
Online Beratung: www.telefonseelsorge-online.bz.it

telefono amico BZ
Tel.: 800 851097
Homepage: http://www2.telefonoamico.it/; Onlineberatung: mail@mica auf www.telefonoamico.it
täglich von 15.00 bis 00.00

Familienberatungsstellen:

Familienberatung fabe
Rennweg 6, Meran, Tel.: 0473 210612
Homepage: https://familienberatung.it/; E-Mail: meran@familienberatung.it
Telefonzeiten und Öffnungszeiten ohne Terminabsprache:
Mo 11-12 Uhr; Di 10-12 Uhr; Mi 11-12 Uhr; Do 10-12 Uhr
Mo – Do 15-16 Uhr

Lilith Meran
Marlinger Straße 29, Meran, Tel.: 0473 212545
Homepage: https://lilithmeran.com/; E Mail: info@lilithmeran.com

PM Kolbe
Freiheitsstraße, 106, Meran, Tel.: 0473 233411
Homepage: https://www.consultoriokolbe.it/?lang=de; E Mail: kolbemerano@yahoo.it

Selbsthilfegruppen Opfer Sexueller Gewalt:
Silberband-Selbsthilfegruppe für Opfer sexuellen Missbrauchs 

Bozen
Kolpinghaus, Spitalgasse 3
Treffen: 14-tägig (im Sommer alle 3 Wochen)
jeweils freitags von 19.30-21.30 Uhr
Auskünfte unter Tel.: 0474 55 58 19

Bruneck Grain-Sitzungsraum, Stadtgasse 46
Treffen: jeden 3. Freitag von 19.00-21.00 Uhr
Auskünfte unter Tel.: 0474 55 58 19

Bitte wende dich an eine Vertrauensperson, ob Eltern, Verwandte, Lehrer, Freunde, Betreuer, oder Jugendarbeiter, bitte vertrau dich jemanden an. Hole dir Unterstützung und Hilfe! Denn du bist im Recht und Dir wurde Unrecht getan. Schämen muss sich der Täter, nicht das Opfer!

Ein „Zimmer für sich allein“ bieten die Carabinieri-Stationen in Meran und Bruneck. Opfer von Misshandlung, Stalking, Aggression und Vergewaltigung können so in beruhigender Atmosphäre und einem geschützten Rahmen leichter über den schwierigen Moment, über die erlittene Qual sprechen. http://bit.ly/2RlZRJo

Young & Direct
Tel.: 0471 1551551, WhatsApp: 345 0817 056
Homepage: https://www.young-direct.it/de/; E-Mail: online@young-direct.it
Montag bis Freitag von 14.30 bis 19.30

Kinder- und Jugendanwaltschaft
Cavourstraße 23/c, Bozen, Tel.: 0471 946050
Homepage: https://www.kinder-jugendanwaltschaft-bz.org/; E-Mail: info@kinder-jugendanwaltschaft-bz.org

Niemand hat das Recht, sich an dir zu vergehen! Bitte wende dich an eine Vertrauensperson, hole dir Hilfe!

Ein „Zimmer für sich allein“ bieten die Carabinieri-Stationen in Meran und Bruneck. Opfer von Misshandlung, Stalking, Aggression und Vergewaltigung können so in beruhigender Atmosphäre und einem geschützten Rahmen leichter über den schwierigen Moment, über die erlittene Qual sprechen. http://bit.ly/2RlZRJo

Frauen in Gewaltsituationen können sich in Südtirol an fünf Frauenhäuser in Bozen, Meran, Brixen und Bruneck wenden.
Homepage: http://www.casadelledonnebz.it/146d195.html

Bozen: Haus der geschützten Wohnungen: 800 892 828 Frauenhaus und Beratungsstelle: 800 276 433
Meran: Frauenhaus und Beratungsstelle: 800 014 008
Brixen: Frauenhaus und Beratungsstelle: 800 601 330
Bruneck: Geschützte Wohnungen und Beratungsstelle: 800 310 303

Beratung bietet außerdem die Initiative „Frauen helfen Frauen
Homepage: www.frauenhelfenfrauen.it
Bozen: Tel.: 0471 973 399
Meran: Tel.: 0473 211 611
Bruneck: Tel.: 0474 410 303

Bozen Dr. Streiter Gasse 1/B
Tel.: 0471 973399
E-Mail: info.bozen@frauenhelfenfrauen.it

Bruneck Paul von Sternbach Str. 6
Tel.: 0474 410 303
E-Mail: info.bruneck@frauenhelfenfrauen.it

Meran Lauben 250
Tel.: 0473 211611 – Fax 0473 069877
E-Mail: info.meran@frauenhelfenfrauen.it

Bozen
Beratungsstelle für Frauen in Gewaltsituationen – Frauenhaus Verein “GEA”
Neubruchweg 17
Tel.: 0471 513399 Grüne Nummer: 800 276433
Homepage: http://www.casadelledonnebz.it; E-Mail: mailto:frau.gea@virgilio.it

Geschützte Wohnungen – Verein „Haus der geschützten Wohnungen des KFS”
Tel.: 0471 970350 Grüne Nummer: 800 892828
Homepage: http://www.hdgw.it; E-Mail: info@hdgw.it

Brixen
Beratungsstelle für Frauen in Gewaltsituationen – Frauenhaus
der Bezirksgemeinschaft Eisacktal
Romstr. 7
Tel.: 0472 820587 Grüne Nummer: 800 601330
Homepage: http://www.bzgeisacktal.it; E-Mail: frauen.bzgeisacktal@gvcc.net

Bruneck
Beratungsstelle für Frauen in Gewaltsituationen – Geschützte Wohnungen
der Bezirksgemeinschaft Pustertal
Michael-Pacher-Str. 6
Tel.: 0474 410252 Grüne Nummer: 800 310303
Homepage: http://www.bezirksgemeinschaftpustertal.it; E-Mail: frauenhausdienst@bzgpust.it

Meran
Beratungsstelle für Frauen in Gewaltsituationen – Frauenhaus
Verein “DONNE CONTRO LA VIOLENZA – FRAUEN GEGEN GEWALT – ONLUS”
Freiheitsstr. 184/A
Tel.: 0473 222335 Grüne Nummer: 800 014008
Homepage: https://www.frauengegengewalt.org/de E-Mail: info@donnecontrolaviolenza.org

Il Germoglio – Der Sonnenschein (La Strada – Der Weg)
Dantestraße 12/c, Bozen Tel.: 0471 061400
E Mail: germoglio@lastrada-derweg.org
BERATUNG UND UNTERSTÜTZUNG:
Helpline Pollicino: kostenlose und anonyme telefonische Beratung unter der Grünen Nummer
800 832 842
Montag bis Freitag: 8.30 – 18.00 Uhr

Bitte wende dich an eine Vertrauensperson, hole dir Hilfe!

Caritas Männerberatung
Gumerplatz 6 oder Lauben 9, Bozen, Tel.: 0471 324 649
Homepage: http://bit.ly/2rsdv35; E-Mail: mb@caritas.bz.it

Von Mann zu Mann:
Beratung und Begleitung für Männer in schwierigen Lebenssituationen.
Psychologen und Psychotherapeuten und ein Rechtsanwalt.
Auf Anfrage beraten wir auch in Meran, Brixen und Bruneck.

 

Gleichstellungsrätin
Cavourstraße 23/c (Parterre), Bozen, Tel.: 0471 946003
Homepage: https://www.gleichstellungsraetin-bz.org/; E-Mail: info@gleichstellungsraetin-bz.org
Montag bis Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 16:30 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr

 

Niemand hat das Recht, sich an dir zu vergehen. Bitte wende dich an eine Hilfseinrichtung. Hole dir Hilfe!

Ambulanz STP für Ausländer*innen, Krankenhaus Lorenz Böhler
Lorenz-Böhler-Straße 5, Bozen, Tel.: 0471 908083

Caritas Erstberatungsdienst für Einwanderer*innen
Romstraße 100/C, Bozen, Tel.: 0471 402312
Homepage: www.caritas.bz.it; E-Mail: immigrati.bz@caritasodar.it

Vereinigung Donne Nissà Beratungsdienst für ausländische Frauen
Cagliaristraße 22/A, Bozen, Tel.: 0471 935444
Homepage: http://www.nissa.bz.it; E-Mail: donnenissa@dnet.it

Caritas Flüchtlingsberatung
Marconistraße 7, Bozen, Tel.: 0471 972335
Homepage: www.caritas.bz.it; E-Mail: fb@caritas.bz.it

Erstaufnahmestelle und Beratungsdienst für Einwanderer*innen
Romstraße 85/C, Bozen, Tel.: 0471 402312
Homepage: www.caritas.bz.it; E-Mail: immigrati.bz@caritasodar.it

Wohnheim für Einwanderer*innen
Romstraße 85/A, Bozen, Tel.: 0471 404814
Homepage: www.caritas.bz.it; E-Mail: immigrati.bz@caritasodar.it

Erstaufnahmestelle für Einwanderer*innen „Don Tonino Bello“
Pfarrgemeinde Hl. Geist, Romstraße 1, Meran, Tel.: 0473 231916
Homepage: www.caritas.bz.it

Projekt Chance – Anlaufstelle für Migrantinnen Meran
Rennweg 52, Meran, Tel.: 0473 230371
Homepage: www.caritas.bz.it; E-Mail: chance@caritas.bz.it

 

Um sicher nach Hause zu kommen: Frauennachttaxi und SeniorInnentaxi

Downloads zum Thema

Artikel aus: salto.bz

Artikel aus: salto.bz

Artikel aus: salto.bz

Artikel aus: salto.bz

Herausgeber:
Beratungsstelle TARA Graz
Internet: www.taraweb.at

Herausgeber:
Beratungsstelle TARA Graz
Internet: www.taraweb.at

Herausgeber:
Autonome Provinz Bozen – Südtirol
Landesbeirat für Chancengleichheit - Frauenbüro
frauenbuero@provinz.bz.it
www.provinz.bz.it/chancengleichheit

Herausgeber:
Autonome Provinz Bozen – Südtirol
Landesbeirat für Chancengleichheit - Frauenbüro
frauenbuero@provinz.bz.it
www.provinz.bz.it/chancengleichheit

previous arrow
next arrow
Slider